Stellenangebote

Drucken

Stellenangebote

 

Für unsere niedrigschwellige Einrichtung der Wohnungslosen- und Suchtkrankenhilfe in Dresden suchen wir zum 01.10.2017

eineN Dipl.SozialarbeiterIn/Dipl.SozialpädagogIn, / pädagog. Mitarbeiter
Stellenprofil:

- Beratungsgespräche
- Einzelberatung
- Betreuung von CMA
- Projekt- und փ–ffentlichkeitsarbeit, Gremien- und Netzwerkarbeit
BewerberInnenprofil:

- abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik

- Zusatzqualifikation in Sozio-/Suchttherapie wünschenswert

- Zusatzqualifikation im Bereich Sozialmanagement/Heimleitung wünschenswert
- Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Suchtkranken
- selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Kontaktfreude, Kreativitt
- hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Entschlussfähigkeit sowie
Durchsetzungs- und Abgrenzungsvermögen
- Fähigkeit zur Arbeit im Team
- Computerkenntnisse von Vorteil
- Führerschein PKW

 

Nur schriftliche Bewerbungen: Geschäftsstelle SZL Suchtzentrum gGmbH, z.Hd. Herrn Musiol, Plautstr. 18, 04179 Leipzig oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Die SZL Suchtzentrum gGmbH sucht für eine neue Sozialtherapeutischen Wohnstätte im Raum Leipzig für suchtmittelabhängige (methamphetaminführend) Menschen Mitabeiter mit unterschiedlichen Professionen. 

Datum der Einstellung ist der 01.04.2018

Sozialarbeiter/Sozialpädagogen/Erzieher

Aufgaben:

- Einzelfallhilfe/Beratungsgespräche,

- Gruppenarbeit (einschl. Therapeutische Gruppen)

-  Netzwerkarbeit,

- Hilfeplanungen,

- Zusammenarbeit mit medizinischem Fachpersonal,

- Organisation und Mitarbeit von/bei Freizeiten und erlebnisaktivierenden Angeboten,

- sozialrechtliche Beratung,

- Unterstützung bei der Durchsetzung sozialrechtlicher Ansprüche,

- lebenspraktische Hilfestellungen,

- Dokumentation und organisatorische Mitarbeit

-tiergestützte Therapie,

 

Arbeitstherapeuten/Arbeitsanleiter

Aufgaben:

- Erstellung von Neigungs- und Fähigkeitsprofilen,

- Motivationsarbeit (Förderung des Selbstvertrauens und des

   Selbstwirksamkeitserlebens),

- Förderung der arbeitsmarktrelevanten Basisfertigkeiten

- Mitarbeit bei der Erstellung von Förderplänen,

- Belastungs- und Kommunikationstraining,

- Arbeitsanleitung in den hausinternen Arbeitsbereichen (Werkzeug- und Materialvielfalt),

- Arbeitsanleitung in externen Arbeitsbereichen (handwerksnahes Beschäftigungsfeld),

- Entwicklung und Fortschreibung der Entwicklungspläne,

- Kooperationsaufbau und €“pflege (Behörden, Schulen, Berufsförderwerke,

 Handwerksbetriebe etc.),

- Dokumentation und organisatorische Mitarbeit,

 

Heilerziehungspfleger

Aufgaben:

- Förderung der Handlungsautonomie (selbständige Lebensführung unter

Berücksichtigung der Art und des Grades der Behinderung),

- Motivation zu sinnvollen Freizeitbeschäftigungen und Mitarbeit bei der Gestaltung,

- Förderung des sozialen Verhaltens und der Persönlichkeitsentwicklung,

- Unterstützung bei der schulischen und beruflichen Eingliederung,

- Förderung eines gesunden Hygiene- und Ernährungsverhaltens,

- ggf. Medikamentenvergabe,

- organisatorische und Verwaltungsarbeiten,

- Mitarbeit bei der Erstellung von Förderplänen,

- Kooperation mit flankierenden Einrichtungen

 

Kunsttherapeut

Aufgaben:

- Ergänzungmedizinischer und psychologischer Behandlungsmaߟnahmen.

- Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien (Förderung des Zugangs zu den

emotionalen Erlebnisinhalten auf der Grundlage des gestalteten Werkes),

- Konflikt- und Traumabearbeitung (in medizinisch-psychologischen Behandlungsverbund),

- Förderung der kreativen und künstlerischen Fähigkeiten,

- Gestaltung von Werkschauen,

- organisatorische und Verwaltungsarbeiten,

- Mitarbeit bei der Erstellung von Förderplänen,

 

Küchenleiter

Aufgaben:

  • Herstellung von Speisen, die sowohl hohen ernährungsphysiologischen als auch geschmacklichen Standards entsprechen
  • Sicherstellung eines hohen optischen Standards der Speisen und ihrer Darbietung
  • Ernährungsberatung
  • Anleitung und Kontrolle von mitarbeitenden Bewohnern
  • Planung eines abwechslungsreichen Speiseplanes
  • Annahme von Speisewünschen von Bewohnern
  • Planung der Speisenfolge bei Sonderveranstaltungen (Weihnachtsfeier, Geburtstage usw.)
  • Kontrolle der Arbeitsleistung der unterstellten Mitarbeiter, insbesondere der Arbeitszeit
  • Kontrolle, ob alle für den Küchenbereich geltenden Bestimmungen und Gesetze eingehalten werden (etwa Arbeitszeitverordnung, Arbeitsschutzgesetz, Lebensmittelhygienegesetz usw.)
  • Einarbeitung neuer Mitarbeiter
  • Erstellung von Dienst- und Urlaubsplänen unter möglichst weit reichender Berücksichtigung von Mitarbeiterwünschen
  • Durchführung von (bzw. Teilnahme an regelmäߟigen Besprechungen zwischen den Mitarbeitern der Küche und den weiteren Mitarbeitern der Hauswirtschaft
  • Kontrolle der Reinigungsarbeiten im Küchenbereich
  • Planung, Organisation und Überwachung des Serviceablaufes
  • Sicherstellung einer reibungslosen Speisenausgabe Kalkulation des Bedarfs an Zutaten und Abgleich mit dem noch vorhandenen Vorrat
  • Bestellung oder Einkauf aller notwendigen Zutaten
  • Kontrolle aller eingehenden Lebensmittel
  • Sicherstellung der korrekten Lagerung aller Lebensmittel
  • regelmäßige Kontrolle der gelagerten Lebensmittel
  • Bestätigung der Richtigkeit der Rechnungen für den Arbeitsbereich
  • korrekte Entsorgung nicht verbrauchter Lebensmittel sowie Speisereste
  • regelmaßige Kontrolle aller Küchengeräte

fachliche Qualifikation:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Koch sowie Berufserfahrung von zwei Jahren.
  • erfolgreiche Arbeit während der sechsmonatigen Probezeit.

 

Verwaltungsfachkraft

Aufgaben:

  • Sicherstellung eines modernen Rechnungswesens mit Buchhaltung,  Statistiken sowie mit allgemeinen Verwaltungsaufgaben
  • Überwachung der Zahlungseingänge
  • Unterstützung der Geschäftsleitung
  • Beachtung der Qualitätspolitik und der Unternehmensphilosophie

fachliche Qualifikation:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung/ Bank- oder Verwaltungslehre
  • mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Verwaltung einer stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtung

 

pädagogisch erfahrene Mitarbeiter zur Absicherung von Nacht- und Bereitschaftsdiensten

Aufgaben:

- Ansprechpartner für psycho-soziale und lebenspraktische Belange der Bewohner,

- Motivationsarbeit,

- soziale Assistenzarbeiten (Unterstützung des Fachpersonals),

- Dokumentation

Voraussetzungen:

  • körperliche und seelische Stabilität
  • Ausgeglichenheit und Geduld
  • positive Einstellung zur Arbeit mit suchtkranken Menschen
  • Kommunikationsfreude und empathische Fähigkeiten
  • Initiative und Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • sicheres Auftreten und sprachliche Gewandtheit
  • Verschwiegenheit und Vertrauenswürdigkeit

Grundsätzlich arbeiten die unterschiedlichen Professionen im Sinne eines multiprofessionellen Teams unter ganzheitlichen Aspekten zusammen.

persönliche Grundfähigkeiten:

  • körperliche und seelische Stabilität
  • Ausgeglichenheit und Geduld
  • positive Einstellung zur Arbeit mit suchtkranken Menschen
  • flexible, eigenständige und kreative Arbeit
  • Kommunikationsfreude und empathische Fähigkeiten
  • Fähigkeit Verantwortung wahrzunehmen
  • Initiative und Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur ständigen und umfassenden eigenen Fortbildung
  • sicheres Auftreten und sprachliche Gewandtheit
  • Verschwiegenheit und Vertrauenswürdigkeit

 

Bewerbungen bitte schriftlich an SZL Suchtzentrum gGmbH, Plautstsr.18, 04179 Leipzig

Es erfolgen keine Auslagenerstattungen. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei beigefügtem ausreichend frankierten Briefumschlag.


Praktika

Dresden

Praktikumsplätze für angehende Sozialarbeiter o. andere dagogische Fachrichtungen

Projekt Betreutes Wohnen Dresden
Dauer: mindestens 3 Monate
Kontakt:

 

Leipzig

1) Praktikumsplätze für angehende SozialarbeiterInnen, PsychologInnen o. andere pädagogische Fachrichtungen

  • Psychosoziale Beratung, Betreuung von Betroffenen und Angehörigen
  • Anamneseerhebung und Suchtdiagnostik
  • Organisation von praktischen Lebenshilfen
  • Psychoedukative Anleitung
  • Motivationsarbeit, Therapieantragsverfahren
  • Vermittlung und Kooperation im Suchthilfesystem
  • Dokumentation, Datenerfassung
  • Fall- und Teamsupervision
  • konzeptionelle Arbeit
  • suchtspezifische und komplementive Gremien und Einrichtungen
  • փ–ffentlichkeitsarbeit

Projekt Beratungs- und Behandlungstelle IMPULS
Dauer: mindestens 3 Monate Vollzeit
Kontakt
Bitte schriftlich bewerben


2) Praktikumsplätze für angehende Sozialarbeiter o. andere dagogische Fachrichtungen

Projekt Betreutes Wohnen
Dauer: mindestens 3 Monate
Kontakt


3) Praktikumsplätze für angehende Journalistinnen und Journalisten sowie ähnliche Fachrichtungen.

Projekt KiPPE
Dauer mindestens 3 Monate
Kontakt

 

4) Praktikumsplätze für Bachelor of Arts: Soziale Arbeit

Dresden

Projekt: Suchtberatungs- und Behandlungsstelle HORIZONT

Dauer: mindestens 3 Monate

Kontakt: Silke Blens - Leiterin der Beratungsstelle