+++

ELSA

Drucken

ELSA ist ein Informations- und Beratungsangebot für Eltern, die sich um das Konsumverhalten ihrer Kinder sorgen. Es widmet sich insbesondere den zentralen Themen Substanzkonsum, übermäßige Computernutzung (Internetabhängigkeit), sowie problematisches Glücksspiel (Glücksspielsucht) bei Kindern und Jugendlichen.

ELSA bietet Eltern professionelle, kostenfreie und anonyme Online-Beratung zum Thema Suchtgefährdung und Abhängigkeit bei Kindern und Jugendlichen. Die Beratung erfolgt durch professionelle Beraterinnen und Berater, je nach Wunsch der Eltern per Mail-Anfrage oder im Chat. Zudem haben Eltern die Möglichkeit das mehrwöchige ELSA Beratungsprogramm zu nutzen.

Die Beratungsstelle Impuls beteiligt sich an ELSA als eine von elf Beratungsstellen in Deutschland. Die Entwicklung und der technische Betrieb von ELSA werden derzeitig als Modellprojekt vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert. Das Programm ist am 01.12.2012 angelaufen.

Datensicherheit:
Im Rahmen der ELSA Beratung werden Daten erhoben und gespeichert, die für die Beratung und die wissenschaftliche Überprüfung von ELSA wichtig sind. Dabei nutzt ELSA hohe Sicherheitsstandards, wie bspw. das auch im Online-Banking eingesetzte verschlüsselte HTTPS-Protokoll, um Daten abhörsicher zu übertragen. Ein Zugriff von Unbefugten ist somit weitestgehend ausgeschlossen. Alle Angaben im Rahmen der ELSA Beratung können ausschließlich von dem jeweiligen User und dem ELSA Team eingesehen werden.

Zur ELSA Webseite: (https://www.elternberatung-sucht.de)