Suchtberatungs- und Behandlungsstelle Horizont

Therapieverlauf

  • Diagnose ist gesichert
  • Aufnahmekriterien sind erfüllt
  • Bewilligung der Therapie vom zuständigen Kosten- und Leistungsträger

Orientierungsphase (ca. 1 Monat)

Einzelgespräche/3-4 Gruppengespräche

  • Kennenlernen von Therapeuten und anderen Gruppenmitgliedern
  • Informationsvermittlung
  • Aufarbeitung der eigenen Biographie
  • Suchtanamnese

Haupttherapie- und Stabilisierungsphase (ca. 10 Monate)

Einzelgespräche/ca. 34 Gruppengespräche/Angehörigengespräche

  • Stabilisierung der Abstinenz
  • Erwerb von Strategien zur Rückfallvermeidung
  • Erkenntnis und Einsicht in dysfunktionales Verhalten
  • Auseinandersetzung und Aufarbeitung der eigenen Abhängigkeitsentwicklung
  • Entwicklung neuer Zukunftsperspektiven
  • Aufbau von Alternativverhaltensweisen
  • Erwerb neuer Kompetenzen (Problem- und Konfliktlösung; soziale Kompetenz)
  • Klärung der familiären Situation

Ablösungsphase (ca. 1 Monat)

Einzelgespräche/3 Gruppengespräche

  • Vorbereitung auf die Zeit nach der Therapie
  • konkrete Planung des ersten Jahres nach Therapieende
  • Rückfallprävention
  • Ablösung von Therapeuten
  • Therapiebilanz

Anschluss an eine Selbsthilfegruppe

 

weiter zu:  Qualitätsstandards

Öffnungszeiten

Montag: 9 – 12 und 14 - 18 Uhr
Dienstag: 9 – 12 und 13 - 18 Uhr
Mittwoch: nach Vereinbarung
Donnerstag: 9 – 12 und 14 - 18 Uhr
Freitag: 9 – 12 Uhr
Samstag: -
Sonntag: -

Kontakt

Suchtberatungs- und Behandlungsstelle HORIZONT
Kesselsdorfer Straße 2
01159 Dresden
(Achtung: Link führt zu Google-Maps)

Telefon: 0351 4207738
Fax: 0351 4207731

E-Mail: horizont[at]suchtzentrum.de