SZL Suchtzentrum gGmbH


Stellenangebote/ Praktika

  • Sozialarbeiter*in für den Bereich Streetwork für Erwachsene - Hilfebus

    in Leipzig


    Der Hilfebus in Leipzig ist für die ganzjährige bedarfsgerechte Notversorgung obdachloser Menschen und die Verhinderung von Kältetoten im Winter in Leipzig unterwegs. Adressat*innen werden vor Ort mit warmen Getränken, Essen, Kleidung, Decken und Schlafsäcken versorgt und an die Notübernachtungsstätten verwiesen. Der Hilfebus bietet mobile Grundversorgung und Verweisberatung.
    Das Team besteht aus vier Mitarbeiter*innen und ca. 15 ehrenamtlich Tätigen.
    Für die Nachbesetzung einer Stelle suchen wir eine/n Sozialpäd./arb. ab 01.02.2023 in Teilzeit.

    Aufgaben

    Aufsuchen von Plätzen an denen sich Menschen mit besonderen Problemen aufhalten Kontaktaufnahme, Erstberatung, Vermittlung in Hilfeeinrichtungen
    Die Mitarbeit im Team Hilfebus erfordert neben den Erfahrungen im Umgang mit suchtkranken und wohnungslosen Menschen, anwendungsbereite Kenntnisse in den Bereichen Kommunikation/Gesprächsführung; Mediation und Case Management.
    Die Bewerber*innen sollten viel Engagement und  Akzeptanz für die Arbeit mit benachteiligten Menschen mitbringen; Erfahrungen in verschiedenen sozialpädagogischen Handlungsfeldern gesammelt haben und belastbar sein. Darüber hinaus sollte er/sie zeitlich und örtlich (innerhalb Leipzigs) flexibel einsetzbar sein.
    Die aufsuchende Arbeit ist Hauptaufgabe der Mitarbeiter*innen und steht als Methode im Mittelpunkt des Projektes. Die niederschwellige Kontaktaufnahme mit Personen im öffentlichen Raum wird dadurch sichergestellt. Die Einsatzzeiten sind den aktuellen Bedürfnissen der Zielgruppen angepasst. Aktuell ist der Bus täglich (auch an Sonn- und Feiertagen) immer zwischen 18 und 23 Uhr unterwegs.
    Darüber hinaus nehmen die Mitarbeiter*innen an regelmäßigen Teamberatungen, an Gremien und weiterer Netzwerkarbeit teil, koordinieren den Einsatz der ehrenamtlich Tätigen, organisieren die Spendenannahme, stellen die Standzeiten des Busses sicher, übernehmen Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit (Interviews, Zeitungsbeiträge etc.) und arbeiten in einem professionellen Team von Straßensozialarbeitenden des Projektes „Safe-Straßensozialarbeit für Erwachsene“. Die Aufzählung ist nicht abschließend.

    Wir bieten

    Eine Teilzeitstelle mit 23 h /wöchentlich
    Eine leistungsgerechte Vergütung nach Tarif (PAT) gemäß Position und Qualifikation
    Attraktive Betriebliche Altersvorsorge für Ihre Zukunftssicherung
    Ein angenehmes und wertschätzendes Arbeitsklima
    Kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem engagierten, multiprofessionellen Team mit flachen Hierarchien
    die Möglichkeit, Ihr Arbeitsumfeld kreativ weiterzuentwickeln und eigene berufliche Interessen einzubringen
    Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Bewerbungen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Stellvertretende Leitung (w/m/d) in Vollzeit

    Soziatherapeutische Wohnstätte Altscherbitz ab 01.04.2023


    Die Sozialtherapeutische Wohnstätte ist eine Einrichtung der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach SGB IX und bietet Behandlungsmöglichkeiten für bis zu 18 BewohnerInnen. Die Aufenthaltsdauer ist bis zu zwei Jahren möglich und richtet sich je nach Voraussetzung und erreichten Behandlungszielen der einzelnen Bewohnenden, sowie der Gültigkeitsdauer der Kostenübernahme des zuständigen Sozialhilfeträgers. Das Angebot der Sozialtherapeutischen Wohnstätte richtet sich an volljährige Menschen, welche in Folge ihres Methamphetaminkonsums (in der Regel Mischkonsum) und dem damit verbundenen Lebenschaos unter massiven physischen und psychischen Beeinträchtigungen leiden, woraus u.a. eine (vorübergehende) Erwerbsminderung resultiert.

    Aufgaben:

    Controlling der erforderlichen und abgegebenen Therapieeinheiten
    Strukturierung von Prozessen und Abläufen
    Stellvertretende Führung eines Teams von 13 Mitarbeitern
    Therapieplanung für den Bereich der Eingliederungshilfe
    Konzept-Weiterentwicklung


    Sie verfügen über:

    Abgeschlossenes Studium, idealerweise im Bereich Sozialpädagogik / Sozialmanagement/ Gesundheitswesen/ Krankenhausmanagement oder eine vergleichbare Ausbildung
    idealerweise über mehrjährige Berufserfahrung in der Therapieplanung einer Klinik im Bereich Suchterkrankung
    Organisationstalent und Durchsetzungsfähigkeit
    Erfahrung in der Mitarbeiterführung
    Eigeninitiative
    Kreativität
    Entscheidungsfreude
    Kritikfähigkeit
    Vernetztes Denken
    sehr gute EDV-Kenntnisse

    Wir bieten:

    Eine leistungsgerechte Vergütung nach Tarif (PAT) gemäß Position und Qualifikation
    Attraktive Betriebliche Altersvorsorge für Ihre Zukunftssicherung
    Ein angenehmes und wertschätzendes Arbeitsklima
    Kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem engagierten, multiprofessionellen Team
    die Möglichkeit Ihr Arbeitsumfeld kreativ weiterzuentwickeln und eigene berufliche Interessen einzubringen
    Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten


    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Sozialtherapeutische Wohnstätte, Haus 15, Leipziger Straße 59, 04435 Schkeuditz, Tel. 034204/ 367 637 z. H. Herr Grünert

  • Praktikum für angehende Sozialarbeiter*innen und Erzieher*innen

    Drogenfreie Wohngemeinschaften Leipzig


    Du kannst dich mit dem Suchthilfesystem der Stadt Leipzig vertraut machen und unsere 100 Schützlinge (im Durchschnittsalter von 23 Jahren) bei ihrer sozialen und beruflichen Eingliederung unterstützen.

    Du wirst durch eine/n Bezugsmitarbeiter/in angeleitet (fachliche Begleitung) und hast Gelegenheit, die bereits erworbenen theoretischen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden. Hierbei ist uns wichtig, dass du deine eigene Kreativität und deine Interessen einbringst.

    Wir freuen uns auf dich!

    Das Team der „DROGENFREIEN WOHNGEMEINSCHAFTEN“ Leipzig.

    Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Honorar-Reha-ÄrztIn (w/m/d) in der SBB Impuls Leipzig

    Die Suchtberatungs- und Behandlungsstelle Impuls ist eine anerkannte Entwöhnungseinrichtung der ambulanten medizinischen Rehabilitation bei Alkohol- und Drogenabhängigkeit und pathologischem Glücksspiel, die seit 1994 zu Lasten der Deutschen Rentenversicherung bzw. nachrangig den Krankenkassen ambulant Entwöhnungsbehandlungen durchführt. Pro Jahr nutzen 50-60 Menschen dieses psychotherapeutisch-orientierte Angebot, ca 67% beenden die Behandlung nach einem Jahr regulär.

    Wir suchen ab November 2022 oder später eine Honorar-Reha-ÄrztIn (w/m/d) zur Zusammenarbeit mit unserem engagierten und erfahrenen Team.

    Die Tätigkeit der Reha-ÄrztIn umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

    - Ärztliche Leitung der medizinischen Rehabilitation gemäß den Rahmenbedingungen der Deutschen Rentenversicherung und der Konzeption der SBB Impuls
    - Anamneseerhebung, allgemeinärztliche, körperliche Untersuchung, neurologische und psychiatrische Untersuchung
    - Mitwirkung bei der Diagnosestellung und Aufstellung des Behandlungsplanes
    - Mitarbeit während des Behandlungszeitraumes (u.a. medizinischen Verlaufsuntersuchungen, Teilnahme an den einmal monatlichen Online-Fallkonferenzen und telefonischer Hintergrundsbereitschaftsdienstes)
    - Erstellung von Zwischenberichten soweit notwendig
    - Durchführung der medizinischen Abschlussuntersuchung
    - Mitarbeit bei der Erstellung qualifizierter Entlassungsberichte

    Der zeitliche Umfang beträgt ca. 4 h pro Woche vor Ort, zusätzlich Berichterstellung und 2h Online Fallberatung pro Monat.

    Voraussetzung: Fachärzt*In für Psychiatrie und Psychotherapie oder für Psychosomatik und Psychotherapie oder für Neurologie, Psychiatrie, Innere Medizin oder Allgemeinmedizin mit Zusatzbezeichnung Psychotherapie und Suchtmedizinische Grundversorgung
    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder SBB Impuls, Möckernsche Str.3, 04155 Leipzig, T. 0341 5662424

  • Bürokauffrau/mann (w,m,d) ab sofort

    Geschäftsstelle in Leipzig

    Aufgabengebiete:
    Buchhaltung :

    Prüfung und Kontierung von Geschäftsvorfällen
    Wünschenswert Erfahrungen mit Lexware

    Allgemeine verwaltungstechnische und organisatorische Aufgaben

    •    Einkauf, Bestellung und Verwaltung des Materialbestandes
    •    Organisation der Archivierung
    •    Bearbeitung des Postein- und –ausgangs
    •    Erarbeitung von fachlichen und organisatorischen Vorlagen
    •    Rechnungslegung
    •    Allgemeine verwaltungstechnische Arbeiten für die Geschäftsstelle
    •    Mitorganisation und Mitgestaltung von Veranstaltungen
    •    Durchführung und Verwaltung der Datensicherung / Datenpflege
    •    Durchführung notwendiger Inventur

    Voraussetzungen:
    •    abgeschlossene kaufmännische Ausbildung/ Bank- oder Verwaltungslehre
    •    möglichst  Berufserfahrung in der Verwaltung
    Grundsätzlich arbeiten die unterschiedlichen Professionen im Sinne eines multiprofessionellen Teams unter ganzheitlichen Aspekten zusammen.

    - erweitertes Führungszeugnis

    Arbeitsort Leipzig
    Arbeitszeit: 30 bis 40 Stunden
    Bezahlung nach Tarif PATT
    Befristung bis zum 31.12.2023

    Bewerbungen an gs(at)suchtzentrum.de

  • Praktikant*in für das Ambulant Betreute Wohnen in Dresden

    Wir suchen Praktikant/innen zur Verstärkung unseres Teams!

    Das bieten wir:

    • Betreuung von jungen Erwachsenen mit
      • Abhängigkeitserkrankung in „Clean-WGs“
      • Begleitende Hilfe im Alltag
      • Aufbau von Tagesstruktur mit individuellen Arbeitsmaterialien
        Bearbeitung von individuellen Problemlagen
      • Begleitung zu Behörden, Ärzten, Ausbildungsstätten
      • Freizeitgestaltung im sportlichen und kulturellen Bereich
        Bürotätigkeiten
      • Umfassende Einführung in die Suchthilfestruktur der Stadt Dresden
      • Hospitationen in anderen Projekten
      • Einführung in die suchtspezifischen Persönlichkeitsstörungen
      • Regelmäßige Anleitergespräche

    Das wünschen wir:

    • Selbständiges und zuverlässiges Arbeiten im Team
    • Interesse an der Arbeit mit Suchtkranken
    • Umsetzung von im Studium erlernter Methoden in die Praxis
    • Ein offenes und engagiertes Auftreten

    Bewerbungen bitte schriftlich an SZL Suchtzentrum gGmbH, Ambulant betreutes Wohnen Dresden, Burgkstraße 28, 01159 Dresden oder per E-Mail an abw.dresden[at]suchtzentrum.de.
    Es erfolgen keine Auslagenerstattungen. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei beigefügtem ausreichend frankierten Briefumschlag.